Presseberichte 2014

 

 

Lions-Club, Spendenübergabe an Rote Warte-Schule


Mitglieder des Lions-Clubs Mühlheim am Main haben einen Scheck über 1000,- € der Rote Warte-Schule übergeben. Die Schule, in der gegenwärtig 140 Grundschulkinder unterrichtet werden, besitzt einen bunt bemalten Bauwagen, in dem sie Spielgeräte unterbringen kann. Da es aber noch an vielen Dingen zum Spielen im Freien fehlt (Fußbälle, Federballspiele, Stelzen, Tischtennisschläger, Springseile u.a.), hat sich der Lions-Club entschlossen, den Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken aus dem vergangenen Weihnachtsmarkt der Rote Warte-Schule zur Verfügung zu stellen. Die Kinder freuen sich sehr, weil sie jetzt mit neuen Spielgeräten ihren Bewegungsdrang ausleben zu können.





Auf dem Foto sind zu sehen: Vom Lions-Club Anke Rittmüller, Sigrid Dekeukelare, Ralph Baßler und Matthias Belz sowie in Vertretung für die Leiterin der Rote Warte-Schule Frau Schwartze mit ihrer Klasse.







Sägen in großer Höhe


Verein Zugpferd freut sich über Spende des Lions-Clubs für ein Gerät


Eine Scheck über 1000 Euro überbrachten Mitglieder des Lions-Clubs Mühlheim mit ihrem Präsidenten Klaus Weyer dem Verein Zugpferd im alten Forsthaus an der Lämmerspieler Straße. Mit dem Geld soll eine Sägevorrichtung angeschafft werden, die es ermöglicht, Zweige und Äste auch in mehreren Meter Höhe zu entfernen, erläuterte Frank Sobanski, der Leiter der Einrichtung.
Diese Arbeiten dienen vor allem der Wegesicherung an Straßen und Verbindungen für Spaziergänger und Radfahrer im Wald. Zugpferd beschäftigt Jugendliche mit und ohne Schulabschluss, um ihnen handwerkliche Fähigkeiten, aber auch Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit zu vermitteln. Auch Langzeitarbeitslose sind unter den rund 30 zeitweise beschäftigten Menschen, die von einem halben Dutzend Mitarbeiter angeleitet und betreut werden.
Der Verein erhalte jetzt wieder mehr Zuschüsse durch weitere Träger, informierte Sobanski. Die Lions-Gruppe half dem Verein bereits bei der Finanzierung eines hydraulischen Holzspalters, der für eine weitere Einnahmequelle der Einrichtung von Bedeutung ist: Der Verkauf von Brennholz lief trotz der milden Witterung im vergangenen Winter sehr gut.

 

 

 

 

Neuer Präsident für das Lions-Jahr 2014/2015

Regelmäßig zum 1. Juli eines Jahres übernimmt ein neuer Vorstand die Leitung des Lions-Clubs Mühlheim am Main. In festlichem Rahmen gab am letzten Samstag der Präsident des Jahres 2013/2014, Klaus Weyer, das Präsidentenamt an Ralph Baßler weiter und überreichte ihm die Gründungsurkunde des Clubs. Zum Vorstand des Clubjahres 2014/2015 gehören außerdem Kai Huse (Vizepräsident), Anke Rittmüller (Vizepräsidentin), Ulrike Tillmann (Clubsekretärin) sowie Matthias Belz (Schatzmeister) und Klaus Weyer (past president).

  
  

Der Lions-Club Mühlheim am Main hat seit seiner Gründung im Jahre 1998 bereits eine Vielzahl kultureller und sozialer Projekte gefördert. Auch für das neue Lions-Jahr sind wieder bewährte, aber auch neue Benefiz-Veranstaltungen geplant.

Als Nächstes steht am 21. September 2014 die Jazzmatinee im "Schanz" mit der New Orleans Jazzband auf dem Programm. Der Erlös aus der Jazzmatinee ist diesmal für den Mühlheimer Verein Frau-Mutter-Kind e.V. bestimmt. Karten können für 18,- € (einschl. Speisen) schon jetzt  beim "Schanz", bei Axa, Mühlheim, Ecke Rodaustraße/Bahnhofstraße, bei den Clubmitgliedern und per mail unter lc-muehlheim@web.de erworben werden.